WEDDING TIME - Julia & Ingo

Heute mal etwas anderes als die üblichen Pferdebilder! Anfang Juni war ich nämlich für eine Hochzeit gebucht und durfte diese fotografisch begleiten. Auch wenn ich anfangs kurz gezögert habe, ob ich die Anfrage annehmen soll, bin ich im Nachhinein wahnsinnig froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht und es war mal eine ganz neue Herausforderung.
Today I have something different for you than the usual horse pictures! At the beginning of June, I was booked for a wedding and got the chance to take so many nice pictures. Even though I hesitated at the beginning whether to do the job or not, I’m now really glad I did it. It was so much fun and a completely new challenge.

Der liebe Wettergott hat es am Hochzeitstag sehr gut gemeint und es war abwechselnd leicht bewölkt und strahlend blauer Himmel bei angenehmen Temperaturen. Da die Trauung komplett im Freien stattgefunden hat, wäre Regen fatal gewesen.
The weather was super nice – some light clouds mixed with bright sunshine and blue skies + very nice temperatures. As the whole marriage took place outdoor, rain would have been horrible.

Angefangen haben wir mit dem Paarshooting, das haben wir an einem alten Kloster gemacht – ein sehr imposantes Bauwerk mit einem schön angelegten Garten. Insgesamt haben wir über eine Stunde fotografiert. Die Bilder sind am Ende durch die vielfältigen Locations trotzdem alle unterschiedlich geworden. Anschließend ging es offiziell los mit der freien Trauung im Wald. Eine einmalige Atmosphäre, besonders als beim Kuss, wie vorher bestellt 😉, die Sonne zwischen den Wolken durchkam. Auch beim anschließenden Sektempfang & Gruppenfoto war immer strahlender Sonnenschein & durchgehend gute Laune. Die Feier hat in einer alten Kirchenruine stattgefunden – mit wahnsinnig leckerem Essen, witzigen Spielen und wilden Tänzen bis spät in die Nacht.
We started with our couple shooting at an old monestary – a very impressive building with a beautiful garden. In total we spend over an hour there. Due to the varied location opportuinities in the garden the pictures look very different anyway. After that the official ceremony started in a forest. It really was a unique atmosphere, especially when the sun came throught during the kiss of the two (I’m pretty sure they ordered that before 😉 ) The sun and the good vibes lasted for the champagne reception & the group photo. The actual celebrations were held in an old church ruin – with very delicious food, funny games and wild dances until late in the night.

Danke an Julia & Ingo für diese Möglichkeit und die Erlaubnis, einige der Bilder hier zu zeigen. Ich wünsche euch beiden alles Gute!
Thank you, Julia & Ingo, for this opportunity and the permission to show some pictures here. All the best for you!

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Related Blogs