Die Hochzeit von Cordelia & Simon fand Anfang Oktober im Rathaus in Tübingen statt. Bei wunderschönem Herbstwetter haben wir uns vor der Trauung auf dem Marktplatz getroffen. Anstelle des angekündigten Regens war keine einzige Wolke am Himmel. Der Tübinger Marktplatz liegt inmitten alter Fachwerkhäuser richtig idyllisch. Freitags findet zudem immer der Wochenmarkt dort statt, somit war der Platz gut besucht.

Für mich war es die erste standesamtliche Hochzeit im Rathaus Tübingen. Das einfallende Licht und die Holzgestaltung des Saals gaben ein schönes Ambiente für die Fotos. Die beiden haben sich in kleinerem Kreise das Ja-Wort gegeben. Nach den Gratulationen durften wir noch kurz auf den kleinen Balkon (mit wunderschöner Aussicht!). Vor dem Rathaus wurden die beiden dann mit Musik empfangen. So gab es gleich den ersten (inoffiziellen) Hochzeitstanz!

Aufgrund der vielen hohen Häuser und der Jahreszeit kam die Sonne nicht direkt auf den Marktplatz, sondern wurde leicht gebrochen. Trotz des späten Vormittags gab es so ein schönes warmes Gegenlicht. Neben den Marktständen waren auch viele Cafés voll besetzt und die Atmosphäre beinahe wie in Italien.

Nach einigen Gruppenbildern neben dem Rathaus sind wir durch die Tübinger Altstadt gelaufen. Auch wenn ich gern in der Natur fotografiere, bin ich ein großer Fan von städtischeren Bildern. Gerade in solchen charmanten Städten wie Tübingen, schlendere ich gerne entspannt mit dem Brautpaar durch die Stadt. So ergeben sich viele unterschiedliche Motive und Hintergründe und man ist bei allen Lichtsituationen flexibel.

Am Mittag sind Cordelia & Simon dann mit ihrer Familie und Freunden zur anschließenden Feier gefahren.

Add a comment

*Please complete all fields correctly